Praxisanleiter Erzieher

Fortbildung von pädagogischen Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikanten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe/ Behinderteneinrichtungen

Ziel der Fortbildung:

Erwerb von Handlungskompetenzen für die Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten während der berufspraktischen Ausbildung zum „Staatlich anerkannten Erzieher/ Erzieherin“ oder „Staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/ in“

Erwerb der Fähigkeit einen Anleitungsprozess zu führen

Aufgaben des Praxisanleiters

Praxisanleiter verstehen sich als Berater, Moderator und Vorbild

Hineinversetzen in die Perspektive des Praktikanten

Heranführen an Abläufe der Einrichtung und Ermöglichen der Partizipation

Motivation der Praktikanten

Unterstützung der Erstellung des individuellen Ausbildungsplanes

Anleiten, Übertragen und Kontrollieren von zunehmend selbständig zu lösenden Aufgaben entsprechend der Zielstellung des jeweiligen Praktikums

Durchführung von Informations- und Reflektionsgesprächen

Reflektion, Bewertung und Dokumentation von Leistungen nach zwischen Praktikanten, Fachschule und Praxiseinrichtung abgestimmten und transparenten Kriterien

Dauer der Ausbildung:

Die Fortbildung wird berufsbegleitend durchgeführt und dauert ca. 3 Monate. Sie umfasst insgesamt 80 Stunden Theorie.

Ort: Priv. Bildungszentrum für soziale und medizinische Berufe Oschatz GmbH, Mühlberger Str. 33, 04758 Oschatz

Voraussetzung:

Bewerber mit folgenden Berufsabschlüssen können zugelassen werden:

staatlich anerkannter Erzieher

staatlich anerkannter Diplom- Sozialpädagoge

staatlich anerkannter Diplom- Sozialarbeiter

staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger, staatlich anerkannter Heilpädagoge, staatlich anerkannter Diplom- Heilpädagoge

Beginntermin/Dauer:

17.12.2020, 04.02.2021, 25.02.2021, 04.03.2021, 11.03.2021, 18.03.2021, 25.03.2021, 15.04.2021, 22.04.2021, 29.04.2021 (Kolloquium)

Sie werden ausgebildet in folgenden Stoffgebieten:

Allgemeine Grundlagen der Erzieherausbildung oder Heilerziehungspflege- ausbildung

Planung der berufspraktischen Ausbildung

Die berufspraktische Ausbildung im sozialpädagogischen Arbeitsbereich

Die Anleitung des Praktikanten

Förderung des Lernprozesses

Abschluss der Ausbildung

Abschluß:

Der Teilnehmer unterzieht sich einem Fachgespräch und erhält nach dessen erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat vom Bildungsträger.

Anmeldung/Bewerbung:

Kopien von Zeugnissen und Urkunden über erworbene Berufsabschlüsse

Tabellarischer Lebenslauf

Einverständniserklärung des Arbeitgebers zur Teilnahme an der beruflichen Fortbildung

Kosten:

Die Fortbildung kostet insgesamt 360,00 €. In diesen Kosten sind Skripte/ Kopien    sowie die Gebühr für das Fachgespräch enthalten.

Die Gebühr kann in 2 Raten entrichtet werden.

Schreibe einen Kommentar